•  
  •  

Homöopathie - eine sanfte und ganzheitliche Heilungsmethode

In der Homöopathie wird eine Krankheit auf eine Störung oder Minderung der sogenannten „Lebenskraft“ zurückgeführt. Um eine Krankheit tatsächlich zu heilen, muss ihre Ursache und nicht nur das Symptom behandelt werden. Mit Hilfe der Homöopathie werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt.

Die Homöopathie eignet sich für akute und chronische Krankheiten. Im Gespräch werden verschiedene Themen angesprochen: Ursache und Verlauf der Krankheit, die Art und Weise der Beschwerden und ihre Modalitäten, die aktuelle persönliche Situation. Daraus ergibt sich dann das Mittel, welches am besten mit den beobachteten Symptomen übereinstimmt.

Prozessorientierte Homöopathie - von der Dissonanz zum harmonischen Akkord

Oft sind es Dissonanzen im Leben eines Menschen, die ihn dazu veranlassen, eine Beratung oder ein Coaching in Anspruch zu nehmen. Gerne unterstütze ich Sie bei diesem Prozess zusätzlich mit homöopathischen Mitteln. 

Miasmatik - für die Behandlung von chronischen Krankheiten

Chronische Krankheiten haben eine längere Geschichte. Oft wurden Krankheitsdispositionen über mehrere Generationen weitergegeben. Die miasmatische Behandlung berücksichtigt die Krankheitsgeschichte des Patienten und seiner Herkunftsfamilie. Die aktuelle Situation, die akuten Symptome runden das Gesamtbild ab. Eine antimiasmatische Therapie geht meist über mehre Monate. In regelmässigen Abständen werden die Mittelwirkung, die Veränderung der Symptome und die nächsten Schritte besprochen.


EMR-Registriert / ZSR-Nummer E001463
Mit Zusatzversicherungen ist die homöopathische Behandlung von den meisten Krankenkassen anerkannt. Bitte erkundigen Sie sich vor Behandlungsbeginn direkt bei Ihrem Versicherer.